GP1: 15.04. – 26.04.2019

In dieser Prüfung werden keine Silikatgläser sondern Kunststoffgläser verwendet.

 

Frau Lindner benötigt an beiliegender Kunststofffassung zwei Seitenstege, damit die Fassung optimal auf
ihrer Nase sitzt. Zusätzlich wünscht sich Frau Lindner am linken Brillenbügel ein Metallschild zur Gravur
ihrer Initialen. Außerdem hätte Frau Lindner gern zwei Brillengläser aus einer alten Brillenfassung in die
beigelegte Metallfassung umgearbeitet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Augenoptiker- und Optometristenverband NRW
(Landesinnungsverband)
Ruhrallee 9
44139 Dortmund

Telefon 0231 55 22-100
Fax 0231 55 22-111
E-Mail info(at)aov-nrw.de ×