Dauer: 1 Woche
1. Anpassen von Brillenfassungen unter Berücksichtigung anatomischer Gegebenheiten

a) Anatomische Gegebenheiten erkennen und ihre Auswirkung auf die Brillenanpassung beurteilen
b) Hilfsmittel: Kunstköpfe und Anatomiemodelle Anpassen verschiedener Brillenfassungen aus Kunststoff und Metall unter Berücksichtigung der die Korrektion beeinflussenden äußeren Faktoren
c) Übungen zur Modifizierung von Kunststoff- und Metallfassungen

2. Eigenschaften von Mehrstärkengläsern und ihre Anwendung unter Berücksichtigung des Systems Brillenglas – Auge

a) Übungen zur Ermittlung von Zentrierdaten mit Hilfe von verschiedenen optischen und elekronischen Meßsystemen
b) Schleifen an verschiedenen automatischen Randschleifmaschinen

3. Prüfen von Brillen auf Einhaltung der Zentriermaße und Toleranzen sowie ihre Gebrauchs- und Abgabefähigkeit



Augenoptiker- und Optometristenverband NRW
(Landesinnungsverband)
Ruhrallee 9
44139 Dortmund

Telefon 0231 55 22-100
Fax 0231 55 22-111
E-Mail info(at)aov-nrw.de ×