Dauer: 2 Wochen

1. Herstellen, Modifizieren und Instandsetzen von Brillenfassungen und Fassungsteilen aus Kunststoff und Metall

a) Übertragen von Maßen auf Halbzeuge und Werkstücke durchführen
b) Oberflächenbehandlung von Kunststoffen und Metallen vornehmen
c) Fügetechniken an Kunststoff- und Metallverbindungen ausführen mittels Bohr- und Fräsmaschinen, Hydrozonlötgeräten, Laserschweißgeräten

2. Technologische, optische und optometrische Eigenschaften von Brillengläsern

a) Werkstoffeigenschaften mineralischer und organischer Brillengläser beurteilen
b) Glasstärken und optische Meßpunkte unter Beachtung der gültigen Normen ermitteln, insbesondere mit Okular- und Projetionsscheitelbrechwertmessern und elektronischen Meßcomputern
c) Gebrauchsfähigkeit von Brillengläsern beurteilen

3. Bearbeiten von Brillengläsern für die Verwendung in Brillenfassungen

a) Ermitteln von Zentrierdaten und Fassungsmaßen mit Hilfe von mechanischen und elekronischen Erfassungsgeräten
b) Zentrieren von sphärischen und torischen Einstärkengläsern mit Hilfe von konventionellen und digitalen Aufblock- und Zentriergeräten
c) Schleifübungen an manuellen und automatischen Randschleifmaschinen
d) Einfassen von sphärischen und torischen Einstärkengläsern in Brillenfassungen
e) Übungen zur symmetrischen Ausrichtung von verglasten Brillenfassungen



Augenoptiker- und Optometristenverband NRW
(Landesinnungsverband)
Ruhrallee 9
44139 Dortmund

Telefon 0231 55 22-100
Fax 0231 55 22-111
E-Mail info(at)aov-nrw.de ×