In wenigen Wochen öffnet die opti 2019 in München ihre Tore für Aussteller und Besucher. Optikernetz hat im Vorfeld einige der Aussteller zu ihrem Messeauftritt befragt.

Lesen Sie in dieser Reihe das Interview mit Pascal Blaser, MSc., Salesmanager bei SwissLens SA, für die das Thema juvenile Myopie und die Sklerallinse die Topthemen des Jahres 2019 sind.

Optikernetz: In welcher Richtung bewegt sich die Augenoptik in den nächsten Jahren weiter und inwieweit tragen Sie diesem Wandel mit ihrem Produkt/Dienstleistung Rechnung?

Swisslens: Die Branche wird sich weiter hin zur Spezialisierung auf bestimmte Fachrichtungen entwickeln. Für uns nimmt das Thema juvenile Myopie einen hohen Stellenwert ein, da wir seit 2010 auf diesem Gebiet tätig sind und schon erste positive Entwicklungen, sowohl in der Anwendung im Geschäft aber auch in den Ergebnissen bei Kindern verzeichnen. Weiter ist die Sklerallinse eines der Topthemen auf internationalen Kongressen und bei uns.

Spezialisierung geht natürlich nur über Weiterbildung. Deshalb werden wir auch im kommenden Jahr Fort- und Weiterbildungen anbieten.

Optikernetz: Was erwarten Sie vom Jahr 2019?

Swisslens: Es wird in der Kontaktlinsenbranche wahrscheinlich nichts komplett Neues geben. Aber neue Technologien können die bestehenden Produkte im Detail verbessern. Das Thema Benetzungssteigerung durch HydroPag, weitere Entwicklungen der Orthokeratologie und bei den Sklerallinsen bieten das Potenzial für mehr und zufriedenere Kontaktlinsenträger.

Bei der Miniskleral Kontaktlinse „ScleraFlex“ werden die Parameter mit einer Bi-Torischen Variante weiter ausgebaut, und es wird im ersten Quartal 2019 möglich sein, diese Kontaktlinsen auch mit der neuen Beschichtung „HydraPeg“ zu bestellen.

Die HydroColor Therapy Linsen mit Kantenfilter gibt es nun nicht nur als Jahreslinse, sondern auch im kürzeren 6-monatigen Tausch.

Ein großes Update wird es bei der seit zwei Jahren bei SwissLens erhältlichen Hybridlinse „AirFlex“ geben. Neue Geometrien, neue Durchmesser und eine neue Farbe kommen Anfang des Jahres auf den Markt. Die Plasmabeschichtung wird schon als Standard angeboten, eine zusätzliche Verbesserung der Benetzung mit der „HydraPeg“ Beschichtung kann später mit angeboten werden.

Im Laufe des Jahres wird SwissLens ebenso das Angebot der Orthokeratologie-Kontaktlinse NightFlex erweitern, um in Zukunft auch höhere Myopien „wegschlafen“ zu können.

Schulungen und Seminare stehen bei SwissLens hoch im Kurs. Wir starten dieses Jahr mit einem Workshop Spezial Tag auf der OPTI 2019. Später im Jahr folgen wieder Termine für unser beliebtes Anpass-Seminar in Wetzlar und auch Sklerallinsen-Workshops.



Augenoptiker- und Optometristenverband NRW
(Landesinnungsverband)
Ruhrallee 9
44139 Dortmund

Telefon 0231 55 22-100
Fax 0231 55 22-111
E-Mail info(at)aov-nrw.de ×