Mit dem innovativen TearStim®-Pulslichtgerät Besucherfrequenz steigern und Umsatz generieren

Fast jeder Fünfte kennt das Problem: Die Augen sind gerötet, jucken, brennen und es fühlt sich an, als ob ein Sandkorn auf der Oberfläche kratzt. Ein Symptom, das Experten das Sicca-Syndrom nennen und das allgemein als trockenes Auge bekannt ist. Verantwortlich dafür ist eine Schädigung von Tränenfilm und Lipidschicht. Sie wird durch diverse Faktoren begünstigt – so zum Beispiel durch Heizungsluft, Kontaktlinsen oder Bildschirmarbeit. Die Beschwerden können hartnäckig sein und das Wohlbefinden stark beeinträchtigen.

Positionierung als Experten für gesundes Sehen

Essilor stellt seinen Partnern exklusiv eine Innovation zur Verfügung, welche auf der Grundlage etablierter Technologie in der Augenmedizin zur Anwendung am trockenen Auge entwickelt wurde. Dabei handelt es sich um das innovative Pulslichtgerät TearStim®, das mit dem patentierten Intense Regulated Pulsed Light (IRPL®) arbeitet. Die Technologie wird seit 2015 erfolgreich in der Augenmedizin eingesetzt. Ihre Wirkung ist in zahlreichen Studien getestet, der Effekt mit über 90 Prozent bestätigt. Augenoptiker können ihren Kunden diese Leistung ab sofort auch im Fachgeschäft vor Ort anbieten, sich als kompetente Experten für gesundes Sehen positionieren und zusätzliche Umsätze generieren.

Regelmäßige Anwendung erhöht Besuchsrate

Nach nur drei bis vier kurzen, sicheren und völlig schmerzfreien TearStim®-Anwendungen sind die meisten Betroffenen beschwerdefrei. Im Abstand von mehreren Wochen werden dazu Lichtimpulse unterhalb des Auges und am äußeren Augenwinkel übertragen. Das Auge selbst bleibt abgedeckt und unberührt. Die Anwendung stabilisiert den Tränenfilm, reaktiviert die Meibomdrüsen und verbessert das Sekret. Schon nach der ersten Anwendung tritt in der Regel eine Besserung ein. Die Anwendung mit TearStim® hält bis zu 3 Jahre und sollte regelmäßig aufgefrischt werden.

Starkes Argument in der Neukundengewinnung

Mit TearStim® steht Augenoptikern eine kundenfreundliche Lösung zur Verfügung, die entscheidend zum persönlichen Sehkomfort beiträgt – auch von Menschen, die womöglich noch gar keine Brille benötigen. Auf diese Weise können Augenoptiker neue Kunden gewinnen und nachhaltig an ihr Fachgeschäft binden. Zudem ist TearStim® ein weiterer guter Grund dafür, den Essilor-Partner-Augenoptiker des Vertrauens regelmäßig aufzusuchen. Denn wer sein trockenes Auge langfristig in den Griff bekommen möchte, sollte die Anwendung einmal jährlich durchführen lassen. Das beugt vor, hält die Augen fit – und stärkt die vertrauensvolle Beziehung zum Kunden. So wird TearStim® zur überzeugenden Basis für eine starke Positionierung im Wettbewerb.



Augenoptiker- und Optometristenverband NRW
(Landesinnungsverband)
Ruhrallee 9
44139 Dortmund

Telefon 0231 55 22-100
Fax 0231 55 22-111
E-Mail info(at)aov-nrw.de ×